Beerdigungsinstitut Schulz
Wir für Sie Wir über uns Wichtig! Aktuelles Bestattung

Sonstige Bestattungsarten

Für ganz individuelle Wünsche haben sich in den letzten Jahren weitere Formen der Aschenbeisetzung entwickelt. So ist es beispielsweise möglich, über den Niederlanden, Frankreich und der Schweiz die Asche eines Verstorbenen von einem Heißluftballon aus in alle Winde zu verstreuen oder verstreuen zu lassen (Ballonbestattung).

Wer es noch ein Stück weiter mag, kann bei der Weltallbestattung einen Teil der Asche ins All senden und den Rest auf einem Friedhof beisetzen lassen.

Und auch eine Diamantbestattung ist möglich, in Deutschland jedoch nicht erlaubt: Hierbei werden Erinnerungsdiamanten aus humanen Kohlenstoffen, die durch spezielle Verfahren aus der Asche des Verstorbenen gewonnen werden, gefertigt.








 



                                                                                                                             <<< zurück

Datenschutz